Members

Liste guter und bewährter Verfahren

IMPACTPaperRec / Liste guter und bewährter Verfahren

Im folgenden sind gut und Best Practices aus IMPACTPapeRec Cluster, Partner Know-how, bibliographische Forschung und Workshop-Ergebnisse ermittelt.

Speichern

Operational aspects

Dienst für die Bürger

  • null

    1.1. Specific collection system adapted to the real needs

    Auswahl des besten Collection-Systems (z.B.) Banken, von Tür zu Tür, recycling Höfe, mobilen Sammelstellen zu bringen) für jede Zone der Gemeinde unter Berücksichtigung seiner besonderen Merkmale und Bedürfnisse: Art des Gebäudes, Dichte der Bevölkerung und Demografie. Die Entscheidung des am besten geeigneten Systems in jeder Nachbarschaft sollte auf eine "Step by Step" Liste der Anforderungen beruhen. Alle Beteiligten sollten in diesen Prozess eingebunden

  • null

    1.2. Separate collection system for paper and board

    werden. Einführung einer getrennten Sammlung für Papier und Karton zu Bürgerinnen und Bürgern bieten die Möglichkeit, es von ihren Restmüll und andere Wertstoffe zu trenne

  • null

    1.3. Constant technological innovation in paper and board collection

    n. Umsetzung eines systematischen Prozesses der kontinuierlichen technologischen Innovation durch jährliche Treffen zwischen Kommune, paper Mills und andere Gruppen (z. B. interessiert Experten auf recycling, Recyclingunternehmen, Abfälle, Sammler) zu: analysieren bestehende Indikatoren in Papier und Karton Sammlung, Probleme und Herausforderungen zu identifizieren, aufkommende Technologien zu analysieren, entscheiden, technologische Veränderungen erfolgen. Nu

  • null

    1.4. User-friendly collection container

    tzung des Containers mit ergonomischem Design angepasst an verschiedene Arten von Benutzern (d.h. Kinder, ältere Menschen und behinderte Bürgerinnen und Bürger). Darüber hinaus sollten Behälter und umliegenden Räume saubere, zugänglich, gut beleuchtete und gute Bedingungen im Allgemeinen gehalten werden.

Art des Sammelsystems

  • null

    1.5. Volunteer collection of paper and board

    Spezifische Kampagnen für die Sammlung von Papier und Karton von öffentlichen und privaten städtischen Zentren (z.B.) Schulen, Sportvereine) die ein Extraeinkommen vorsehen und verwendet für Ihre Hilfe, um ihre Aktivitäten und Bedürfnisse zu

  • null

    1.6. Selective collection system for graphic paper

    finanzieren. Einführung eines neuen Container/Tasche für die selektive Sammlung von Grafikpapier (zusätzlich die getrennte Sammlung von Papier und Pappe). Dies ermöglicht um zwei verschiedene Papier-Fraktionen getrennt zu sammeln: (1) graphische Papiere und (2) nicht-grafische Papier (vor allem Verpackungspapier und Karton) somit sinkende (oder sogar potenziell Beseitigung) die Notwendigkeit einer anschließenden technischen

  • null

    1.7. Underground containers in higher population density areas

    sortieren. Umsetzung eines Netzwerks von Unterflurcontainer in dichten Bereichen der Stadt. Unterirdische Behälter sind eine interessante Lösung zur Überwindung der Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Umsetzung der getrennten Sammlung in dicht besiedelten Gebieten und vertikalen Ge

  • null

    1.8. Compacting collection trucks

    häuse. Verwendung von LKW mit einer Müllpresse ausgestattet, um das Volumen der Papier und Pappe gesammelt zu reduzieren. Dadurch, dass die Erhöhungen von jeder LKW, effizientere Sammlung gesammelt. Einsatz von

  • null

    1.9. Container opening system adapted to paper and board

    Behältern mit Öffnungen angepasst an die Größe und Form des Materials (d.h. hinterlegt Graphische Papiere, Papier und Verpackung an Bord). Breite und flache Öffnungen werden bevorzugt.

Policy, Legislation and Economic aspects

Richtlinie

  • null

    2.1. Ambitious strategy and targets

    Umsetzung eines systematischen Prozesses zur schrittweisen Verbesserung der Papier- und Kartonindustrie Sammlung in der Gemeinde. Es basiert auf jährlichen Treffen zwischen Gemeinde, Papier-Sammler und andere interessierte Gruppen wie Bürger Verein: analysieren bestehende Indikatoren in Papier und Karton Sammlung, Probleme und Herausforderungen, Lösungsansätze zu definieren, wählen Sie Lösungen umgesetzt und festgelegten Ziele für das nächste Jahr sein. Vereinbarun

  • null

    2.2. Cluster of municipalities

    gen zwischen den Gemeinden zur Verbesserung der Vernetzung und den Austausch von Strategien und best Practices.

Wirtschaftliche Aspekte

  • null

    2.3. Pay-as-you-throw

    Gebührenermittlung basiert auf dem Prinzip, dass je weniger Sie verschwenden zu produzieren (oder mehr und besser Sie sortieren), desto weniger zahlen Sie. Verschiedene Optionen für die verschiedenen Sammelsysteme (z. B. berücksichtigen Smart Card oder Barcode Aufkleber für Bring Banken).

Andere wirtschaftliche Praktiken

  • null

    2.4. Tender for waste and recyclables collection service

    Aufbau einer Ausschreibung für die Auswahl der bestmöglichen Entsorgungsunternehmen basierend auf langfristige Verträge. Dieses öffentliche Verfahren sollten die Vorgaben der EU öffentliche Ausschreibung Regeln (Sammlung Methode und Qualität, Sammelquoten, Überlegungen zum Lebenszyklus, unterstützen bürgerschaftliches Bewusstsein und nutzen innovativer Technologien). Umsetzung

  • null

    2.5. Ordinance on paper and board separate collection in public institutions

    einer neuen Verordnung um das Engagement der öffentlichen Institutionen auf die getrennte Sammlung von Papier und Karton (Schulen, Universitäten, Krankenhäusern und öffentlichen Gebäuden) zu steigern.

Monitoring and Control

Controlling-Aktivitäten 

  • null

    3.1. Data collection and monitoring of pfr quality parameters

    Umsetzung von Stichprobenverfahren zur Kontrolle der Qualität von Altpapier. Wichtigsten Parameter gemessen werden sind: Materialzusammensetzung, Verunreinigungen, Asche, Feuchtigkeit und klebrigen Ver

  • null

    3.2. Monitoring and control of the composition of residual waste and paper and board in other recyclable streams

    unreinigungen. Umsetzung einer Methodik zur Überwachung und analyse der Zusammensetzung der Restmüll. Auf der Grundlage dieser spezifischen Maßnahmen erzielen recycelbar / erzielbaren Material aus dem restlichen Datenstrom (d.h. Getrennte Sammlung). Ko

  • null

    3.3. Control measures to prevent paper theft

    ntrolle und Durchsetzung von Maßnahmen zur Vermeidung von Diebstahl von Altpapier. Festgelegten Maßnahmen könnten anhand Containereinheiten Design oder Kontrolle (Kameraüberwachung, Stadtpolizei, die für diese Entitäten, die Pfr auf ungesetzliche Weise erhalten zu sehen).

Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

  • null

    3.4. Optimization of the collection routes

    Umsetzung eine Optimierungs-Software, die im Voraus sammeln Trucks, versuchen, so wirksam wie möglich und unter Berücksichtigung Routenplanung wird einige Aspekte zu berücksichtigen wie zum Beispiel: Sammlung Kalender für Haushalte, Füllhöhe von Behältern oder Energieeinsparungen. Im

  • null

    3.5. Filling level control for containers

    plementierung eines Systems zur Kontrolle Füllstand von Containern zu überwachen Sammelquoten und Planungsverfahren (effiziente Planung) verbessern.

Kollektion Preise und Verbesserung der Planungsverfahren (effiziente Planung)

  • null

    3.6. Publication of paper collection Key Performance Indicators (KPIs)

    Erhebung, Verarbeitung und die Key Performance Indicators auf Papier und Karton-Management (z.B. in der städtischen Webseite veröffentlichen Separate Sammelquote, Kosten, Recyclingquote). Auch Verbesserungen erreicht jedes Jahr und Ziele für die nächste einfließen sollten, um Transparenz zu gewinnen.

Information and Communication

Allgemeine Information und Kommunikation Aktivitäten 

  • null

    4.1. Information on containers and bags

    Gehören Sie eine illustrative und kurze Informationen über Papier-Kollektion mit dem recycling Anweisungen (Sammlung Zeitpläne und zulässigen Materialien) zur Klärung von Zweifeln den Bürgerinnen und Bürgern, recycling-Prozesse und Ziele, die von der Gemeinde ernannt, im Behälter und Taschen. Unter

  • null

    4.2. Choice of a comprehensive and functional communication package

    Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten, demografische Merkmale, kulturelle Aspekte und Möglichkeiten für die Auswahl der am besten geeignete Kommunikationsstrategie zu entw

  • null

    4.3. Include citizens actively in the information loop (making citizens actors)

    ickeln. Einrichtung einer Bi-direktionale Kommunikation zwischen Gemeinden, Abfall- und Ressourcenwirtschaft Manager, Experten und Bürger, um Eingaben von allen Beteiligten zu engagieren. Es könnte durch die Schaffung periodische Erhebung z. B. Kampagnen, Baugruppen, apps, Web-Plattformen und Besprechungen bereitgestellt werden. Bürgerinnen und Bürger können diese interaktiven Plattformen zur Zusammenarbeit mit neuen Ideen, Meinungen oder zur Teilnahme an der Abstimmung der Prozesse.

Kommunikationskanäle

  • null

    4.4. Waste ambassadors

    Ernennung von Menschen, die Bürger informieren über das Sammelsystem der Gemeinde gegründet, um ihre Teilnahme zu erhöhen. Botschafter können eine interessante Rolle was die Kommunikation zu fließen. Informationen erhalten von Tür zu Tür Besuche und Informationsstellen in den Quartieren. Websei

  • null

    4.5. Website on paper and board recycling

    te das kommunale Sammelsystem für Papier und Karton auf einfache Weise zu erklären. Es zeigt auch die Vorteile von Papier und Pappe recycling. Diese Website wird durch alle Kanäle verwendet (z.B. von der Gemeinde gefördert werden Verschwenden Sie Lokalzeitung, Informationen über Lagerplätze, Flugblätter, soziale Netzwerke,

  • null

    4.6. Roadshows, events and workshops

    radio, Botschafter). Organisation des visuellen Outdooraktivitäten, Anwohner und Kleinunternehmen auf Papier und recycling-B

  • null

    4.7. Monitoring of communication campaigns

    oard zu engagieren. Die Kommunikations-Kampagnen-Performance bewertet, durch den Vergleich zwischen Investitionen (d. h. Personal und Kosten) und Ergebnisse (d. h. Papier und Karton Sammlung und recycling-Quote). Messung der Wirkung der Kampagne als Ganzes sollte mit Hilfe der Überwachungsmethoden durch Ziele, Ziele und Kennzahlen leiten lassen.

Sensibilisierung der Öffentlichkeit Aktivitäten

  • null

    4.8. Publication of stimulating news on paper and board recycling

    Verbreitung von erfolgreichen Geschichten auf Papier und Pappe recycling aufmerksam, inspirierend und anregend Bürger (z.B. Einsatz von Recyclingpapier von öffentlichen Einrichtungen, Erhöhung der Sammelquote von Zeitung auf ein Viertel). Die guten Geschichten sollten spezifisch und basierend auf zuverlässigen Date

  • null

    4.9. Competitions rewarding the best performance in recycling

    n sein. Einrichtung von Wettbewerben (z.B.) Gemeinden, Schulen, Unternehmen) um Bestleistungen oder exzellentes Verhalten in Papier-Auflistung (z. B. vergeben Höhere Sammelquoten, beste Qualität von Papier und Pappe gesammelt). In

  • null

    4.10. Educational areas on paper and board collection and recycling

    tegration eines reservierten Bereichs in recycling-Höfe und/oder Sortieranlagen um Besucher (z.B. Lehren Kinder, Studenten, Rentner) auf Papier und Karton sammeln und recyceln. Entwicklun

  • null

    4.11. Dissemination of environmental and economic benefits of paper recycling

    g und Durchführung von Sensibilisierungskampagnen basierend auf anschauliche und klare Beispiele für den recycling nutzen (z.B.) CO2-Reduktion oder gespeicherte Bäume wegen der Papier Recycling-letztes Jahr in der Gemeinde). Ernennu

  • null

    4.12. Involvement of celebrities in awareness campaigns

    ng eines prominenten sein Image in der Öffentlichkeit die Nachricht über die Bedeutung von recycling zu verbreiten. Ident

  • null

    4.13. Targeted communication campaigns

    ifikation der gesellschaftlichen Gruppen in der Papier- und Kartonindustrie Sammlung sollte verbessert werden und entwickeln gezielte Kommunikationskampagnen für sie (z.B.) Schulen, Kindergärten, neue Hausbesitzer, Touristen in Ferienwohnun

  • null

    4.14. Associations of citizens providing direct feedback to municipalities

    gen). Gründung der Vereinigung von Bürgern, die zusammen zu diskutieren über Papier und Karton Kollektion. Ihr Feedback wird anschließend von der Gemeinde genutzt, um das Papier-und Karton Sammelsystem zu verbesse

rn. Als Erinnerung, hier ist die Unterscheidung zwischen guten und bewährten Praktiken im Rahmen des IMPACTPapeRec-Projekt gemacht:

Gute Praxis (GP): eine Praxis, die weiter bringt bessere Ergebnisse, aber möglicherweise nicht überall umgesetzt werden, es bringt einen positiven Einfluss nur unter bestimmten Bedingungen und/oder ist entscheidend für den Erfolg unter bestimmten Umständen.


Speichern
Best Practice (BP): eine wesentliche Praxis, die sollten überall umgesetzt: Es hat einen positiven Einfluss und ist entscheidend für den Erfolg.

Speichern

Speichern

X