Members

Definitionen

IMPACTPaperRec / Definitionen

Die folgenden Definitionen werden in allen Projektmaterialien verwendet:

Tasche Behälter für Abfälle und Wertstoffe; mit unterschiedlichen Kapazitäten (in der Regel Plastiktüte von 60-120 Liter). Sammelsystem: von Tür zu Tür / Banken (sieht Abschnitt 3) zu bringen.
Best Practice (BP) Im Rahmen der IMPACTPapeRec, ein BP als eine wesentliche Praxis definiert worden, die überall mit positiv und entscheidend für den Erfolg sein sollte.
Bioabfall Biologisch abbaubare Garten und Park-Abfall, Lebensmittel und Küche Abfälle aus Haushalten, Restaurants, Caterer und Einzelhandelsflächen und vergleichbare Abfälle aus der Lebensmittelverarbeitung (art.3.4 der WRRL 2008/98). Auch als organischen Abfälle.
Bin Anschluss für Abfälle und Wertstoffe; ausgestattet mit einem Deckel und oft auf Rädern; in der Regel entleert in das Sammelfahrzeug. Gibt es unterschiedliche Kapazitäten (z.B. kleine bin: 6-240 Liter Fassungsvermögen, großen Lagerplatz: 660-1100 Liter Kapazität, etc..). Sammelsystem: bringen Sie Banken und von Tür zu Tür (siehe Abschnitt 3).
Getränkekarton Geschlossene, papierbasierte Verbundverpackungen für flüssige Lebensmittel und Getränke. Im Durchschnitt besteht aus 75 % Karton; der Rest ist Polymer und in einigen Fällen aus Aluminium. Getränkekartons kann nur in den Papierfabriken mit spezialisierten Anlagen recycelt werden.
Bringen Sie Bank BB (Drop-off-System)
Sammlung von Abfällen und Wertstoffen in getrennten Behältern über dem Boden oder der u-Bahn in unmittelbarer Nähe zum Endverbraucher (in der Regel max. 100-200 m Entfernung) und zur Ausbreitung in ausreichender Zahl in Wohngebieten. (siehe Sammelsysteme hier)
Bündel Anzahl der Elemente, wie Zeitungen oder Pappe, befestigt mit Garn oder dergleichen.
Geschäft Kleinunternehmen: Kleine Geschäfte und Büros im Haushalt assimiliert Abfallsammlung.
Big Business: großes Geschäft Unternehmen wie große Geschäfte, Supermärkte, Einkaufszentren, Logistik und Distributionszentren und großen Bürogebäuden.
Karton Board (Karton): der Oberbegriff für bestimmte Arten von Papier zeichnet sich häufig durch ihre relativ hohe Steifigkeit angewendet. Der primäre Unterschied zwischen Papier und Pappe basiert normalerweise auf Dicke oder "Grammatur" (Flächengewicht), obwohl in einigen Fällen die Unterscheidung der Eigenschaften und/oder Verwendung basieren soll. Zum Beispiel einige Materialien niedriger Grammatur, wie z. B. bestimmte Sorten der Faltung Faltschachtelkarton und Wellpappe Rohstoffe sind in der Regel bezeichnet als "Board", während andere Materialien höhere Grammatur, wie bestimmte Sorten von beflecken, fühlte oder Zeichenpapier, allgemein gekennzeichnet als "Papier".
Verpackungspapier: High-Stärke Papiersorte für die Umhüllung und Verpackung nach der Konvertierung in Verpackungen (Kartons, Taschen) verwendet. Dies umfasst Papier und Karton.
Die sortierte Stream "Pappe" entspricht PfR Sorten 1.04.xx und 1.05.xx.
Kollektion Der Prozess der Abholung Abfälle aus Wohnungen, Unternehmen oder einer Sammelstelle, in ein Fahrzeug geladen und zu einer Verarbeitung, Übertragung oder Veräußerung Website zu transportieren (siehe Sammelsysteme hier).
Sammlung-Geschäfte Spezielle "Geschäfte für Sekundär-Rohstoffe", wo Bewohner eine kleine finanzielle Entschädigung erhalten.
Vermischt
Trockene, gemischte Wertstoffe, die zusammen gesammelt werden (Single-Stream)
Gemischten Sammlung Papier und Pappe gesammelt zusammen mit anderen Wertstoffen wie Metall, Kunststoff und Glas in einen anderen Stream als Restmüll. Auch namens Multi-material-Sammlung (siehe Sammelsysteme hier).
Kompostierung Biologische Zersetzung der organischen Feststoffe durch Bakterien, Pilze und andere Organismen in einem Boden-ähnliches Produkt.
Container Aufnahme für Wertstoffe; von 1500-4000 Liter; häufig zur Sammlung von Wertstoffen bei einer Bank bringen; in der Regel entleert in das Sammelfahrzeug. Sammelsystem: bringen Bank (siehe getrennte Sammlung hier)
Consumer Private Endverbraucher. Verschiedene Bauwerke (Einfamilienhaus, Reihenhaus, Mehrfamilienhaus). Quelle: Haushalte.
Daten Quantitative und qualitative Informationen aus den Studien-Gebieten.
Verdauung-Anlage Anaeroben biologischen Abbau von organischen Feststoffen zu Biogas, bestehend aus Methan und Gärresten, die als Dünger verwendet werden kann.
Von Tür zu Tür (Curbside Sammlung-Pick up System) Direkte Sammlung von Materialien aus einzelnen Haushalte (oder Geschäfte), entweder von der Haustür oder Bordstein. (Siehe separate Sammlung hier)
Drop-off-system Der Abfallerzeuger nimmt anfallenden Abfälle zu Fuß oder mit dem Auto an einem zentralen Standort und fällt es in Containern. Es kann eine Bank bringen oder einem Recyclinghof.
DREC (Destination RECycling) Anzahl der gesammelten Abfälle effektiv bis hin zum recycling, einschließlich: kommunale Abfallströme an der Quelle getrennt & getrennt gesammelt (eine homogene Abfallstrom nicht gemischt mit anderen Abfallströmen) mit dem Ziel der Wiederverwertung; die Ausgabe von Einrichtungen (einschließlich sperrige Abfälle Sortierzentren) gehen direkt an Anlagen für das recycling Sortierung; die Ausgabe von mechanische biologische Behandlungsanlage gehen direkt an Anlagen für das recycling.
Erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) Erweiterte Produzent Verantwortung (EPR) betrifft eine Umweltpolitik-Prinzip, in dem die Herstellerverantwortung für die Verwaltung des Produkts und Verringerung der Auswirkungen auf die Umwelt über den gesamten Lebenszyklus des Produkts – von der Auswahl der Materialien und das Design des Produkts an die End-of-Life vor allem verlängert wird, Rücknahme, recycling und Entsorgung.  EPR ausgeführt werden kann, als ein einzelnes System (Hersteller organisieren eigener Systeme) oder in ein kollektives System (Hersteller entscheiden, zusammenzuarbeiten und Verantwortung gemeinsam durch die Erzeugerorganisation Verantwortung auszuüben).
Externen Vergleich Vergleich zwischen verschiedenen Territorien
Gute Praxis (GP) Im Rahmen der IMPACTPapeRec ein GP wie wurde definiert als eine Praxis, die weiter bringt bessere Ergebnisse jedoch möglicherweise nicht überall umgesetzt werden, es bringt einen positiven Einfluss nur unter bestimmten Bedingungen und es ist auch nicht entscheidend für den Erfolg in einigen Fällen.
Graphische Papiere Papier zum Drucken von Text oder Bilder (Zeitungen, Zeitschriften, Büropapier, etc.). Die sortierten Stream ´graphic Paper´corresponds, das Altpapier Klasse 1.11.00 (gemäß der Europäischen Liste der Standard Klasse von Papier und Karton für Recycling EN 643)
Grünabfälle Biologisch abbaubare Garten und Park zu verschwenden. Grünschnitt ist Teil von Bioabfall.
Haushalt Private Endverbraucher
Hausmüll entsorgt werden Abfälle aus Haushalten (unabhängig davon wird es von Tür zu Tür abgeholt, bringen Banken, recycling Werften etc..). Auch als Hausmüll.
Informellen Sektor Existenz von Plünderern und waste Pickers, Abholung Wertstoffe in städtischen Siedlungen und Deponien.
Internen Vergleich Vergleich der Status im Jahr 0 bis Jahr X in einem Gebiet
Deponie Kontrollierte Deponie
Eine geplante Mülldeponie, die zu einem gewissen Grad einige der Merkmale einer Sanitär-Deponie enthält: Standortwahl in Bezug auf hydrogeologische Eignung, Verschneidung, Verdichtung in einigen Fällen, Sickerwasser Kontrolle, teilweise Gas Management regelmäßig (in der Regel nicht täglich) Abdeckung Zutrittskontrolle,
grundlegende Aufzeichnungen und kontrollierten Abfälle sammeln.
Sanitär-Deponie
Eine entwickelte Methode für die Entsorgung von festen Abfällen auf dem Land, in einer Weise, die meisten standard-Spezifikationen, einschließlich Ton Standortwahl, umfangreiche Standortvorbereitung, Sickerwasser und Gas Haushaltsführung und Überwachung, Verdichtung, Tages- und abschließende Abdeckung erfüllt, vollständige Zugangskontrolle und Aufzeichnungen.
Uncontroled/illegale Mülldeponie
Die Deponierung von Abfällen und Wertstoffen illegal statt mithilfe einer zugelassenen Methode wie z. B. Curbside Sammlung oder Verwendung eines zugelassenen Müllkippe. Es ist die illegale Ablagerung von Abfall auf dem Boden, einschließlich der Abfall- und Reyclebles entsorgt oder auf einer Website mit keine Lizenz gekippt, um gemischte Abfälle zu akzeptieren.
Grossgebinde Behälter für Abfälle und Wertstoffe mit unterschiedlichen Kapazitäten; häufig verwendet für gewerbliche und industrielle Sammlung und recycling-Höfe. Sammelsystem: Recycling-Höfe (siehe Sammelsysteme hier).
Materialien-Verwertungsanlage (MRF) Verarbeitung von Abfällen-Anlage, die mit einer Form der biologischen Behandlung wie Kompostierung, Biodrying oder anaerobe Verdauung kombiniert mechanische Sortierung. In der Regel die Behandlung von gemischten Abfällen
Mechanische, biologische Kläranlage Verarbeitung von Abfällen-Anlage, die mit einer Form der biologischen Behandlung wie Kompostierung, Biodrying oder anaerobe Verdauung kombiniert mechanische Sortierung. In der Regel Behandlung von gemischten Abfällen.
Kommunalen recycling-Quote (Papier-recycling-Rate)
Recycling-Quote = % (Tonnage der Siedlungsabfälle recycelt / Tonnage der gesamten kommunalen Abfälle entstehen). Recycling in der Regel beinhaltet Material recycling, Kompostierung und anaerobe Verdauung.
Für Papier und Karton die recycling-Quote errechnet sich als Prozentsatz mit der DREC-Methodik: Recycling-Tonnage von Papier & Karton / Tonnage der gesamten Papier & Pappe im kommunalen Abfälle (sofern nicht anders erwähnt). Im Gegensatz zu der allgemeinen Definition Kompostierung und anaerobe Verdauung für Papier & Board Recyclingquote ausgeschlossen.
(Hinweis: Gesamtbetrag von Siedlungsabfällen enthält keine Abfälle, die nicht gesammelt werden (littering, Haus brennen, etc..)
Siedlungsabfälle Abfälle von Eighter im Namen der Gemeinde Behörden oder direkt durch den privaten Sektor (Business oder private Non-Profit-Institutionen) nicht im Auftrag von Gemeinden gesammelt. Der Großteil des Abfalls streamen entstand aus Haushalten, obwohl ähnliche Abfälle aus Quellen wie Handel, Büros, öffentlichen Einrichtungen und ausgewählte kommunale Dienstleistungen sind ebenfalls enthalten. Es auch Sperrmüll enthält aber schließt Abfälle aus kommunalen Abwassernetzen, End-of-Life Fahrzeuge und kommunalen Bau- und Abbruchabfälle.

Abfall/Haushalt Hausmüll:

Abfällen und Wertstoffen aus Haushalten (unabhängig von Wthether es, Tür zu Tür gesammelt wird, bringen Banken, recycling Werften etc..).

Non-Paper Komponenten Nach EN 643 ist papierfremden Komponente keine Fremdkörper in der Papier- und Kartonindustrie Bruch für das recycling, die ist nicht Bestandteil des Produkts und können durch trockene sortieren, z. B. Metall, Kunststoff, Glas, Textilien, Holz, Sand und Gebäude getrennt werden aufgenommen synthetische Materialien"
Büros Große und kleine Büros von Großunternehmen, Leben Agenturen, Versicherungsmakler, Makler, Banken, Rechtsanwälte, Freiberufler, Arztpraxis, Berater, etc.. Die großen Büros großer Unternehmen typisch haben Service-Verträge mit Händlern von PfR oder Container-Service-Unternehmen und beteiligen sich nicht an das kommunale Sammelsystem.
Quelle: große/kleine Unternehmen
Organische Abfälle Biologisch abbaubare Abfälle. Besteht aus grünen Abfälle aus Gärten und Parks und der Verschwendung von Lebensmitteln aus Haushalten.
Verpackungspapier Der Typ des hochfesten Papier für Umhüllung und Verpackung nach der Konvertierung in Verpackungen (Kartons, Taschen). Dies umfasst Papier und Karton.
& Karton Jedes Produkt basierend auf Papier und/oder Board, gedruckt und/oder umgewandelt, um den vorgesehenen Zweck zu erfüllen.
Flipchart & Pflanze Spezielle recycling-Anlage, mit Papier für das recycling als Rohstoff für die Herstellung von Papier, Board oder Faserform Produkte.
Papier für Recycling (wiederhergestellte Papier *)
Papier und Karton Material getrennt gesammelt an der Quelle für den beabsichtigten Einsatz als Sekundärrohstoff für das recycling nur. Papier und Karton mit anderen Wertstoffen gesammelte Material nennt man auch Papier Recycling nach dem Sortieren und bestimmt für den Einsatz als Sekundärrohstoff für die Wiederverwertung (Hinweis: in diesem Dokument PfR bedeutet PfR getrennt gesammelt an der Quelle, es sei denn spezifisch anders erwähnt).
* Altpapier Standardklausel in der Vergangenheit war, aber wurde durch die Hausarbeit für Recycling in Europa weitgehend ersetzt.
Papierprodukt Jedes Produkt basierend auf Papier und/oder Board, gedruckt und/oder umgewandelt, um den vorgesehenen Zweck zu erfüllen. Es kann enthalten, Druckfarben, Lacke, Laminierung, jede Art von Bindung (z.B. Leim, Klammern und Fäden) und papierfremden Materialien wie Produktproben
Erzeugerorganisation Verantwortung Eine Erzeugerorganisation Verantwortung ist eine Entität, die im kollektiven EPR-Regelungen zur Umsetzung des Grundsatzes der EPR im Namen der haftenden Unternehmen eingerichtet.
Verarbeitung Vorbereitung von kommunalen Abfällen und Wertstoffen zur späteren Verwendung oder Verwaltung, mit Verfahren wie manuelle, Pressen, magnetische Trennung, Zerkleinern und Schreddern. Der Begriff wird auch für die Trennung von gemischten Abfallströme verwendet.
Wertstoffe Materialien, die in Rohstoffe für neue Produkte weiterverarbeitet werden können. Gängige Beispiele sind Papier, Pappe, Glas, Aluminium und Kunststoff.
Recycling Der Prozess der Umwandlung von Materialien zu Rohstoffen für die Herstellung neuer Produkte, die möglicherweise oder möglicherweise nicht ähnlich wie das Originalprodukt
Recycling-Anlage Industrieanlage, Verwendung von Sekundärrohstoffen, wie z. B. Glas, Kunststoff, Pappe, Papier, Metalle etc.. für die Produktion von neuen Produkten.
Recycling-Quote Recycling-Quote = % (Tonnage der Siedlungsabfälle recycelt / Tonnage der gesamten kommunalen Abfälle entstehen). Recycling in der Regel beinhaltet Material recycling, Kompostierung und anaerobe Verdauung.
Für Papier und Karton die recycling-Quote errechnet sich als Prozentsatz mit der DREC-Methodik: Recycling-Tonnage von Papier & Karton / Tonnage der gesamten Papier & Pappe im kommunalen Abfälle (sofern nicht anders erwähnt). Für Papier & Pappe recycling-Quote ist im Gegensatz zu der allgemeinen Definition Kompostierung und anaerobe Verdauung ausgeschlossen.
(Hinweis: Gesamtbetrag von Siedlungsabfällen enthält keine Abfälle, die nicht gesammelt werden (littering, Haus brennen, etc..)
Recyclinghof (Drop-off-System)
Zentrale Website von den Behörden für die getrennte Sammlung genehmigt
von Hausmüll und Wertstoffen. In der Regel qualifizierte Mitarbeiter zur Verfügung. (Siehe Abschnitt 3)
Restmüll Abfälle, die nicht gesondert gesammelt werden, auch als Abfall oder gemischte Abfälle.
Restaurants Unternehmen bietet, die Gastronomie, wie Restaurants, Kneipen, Cafés, Fast-Food. Material: gemischtes Papier & Board, Verpackungen, Spezialpapier.
Quelle: kleine und große Unternehmen (Haushalt assimilierten Sammlung möglich).
Einzelhandel Konsumgüter, wie Nahrung, Kleidung, Kosmetik, Elektronik, Bücher oder andere Läden. Haushalt aufgenommen Abfallsammlung. Diese typisch haben Service-Verträge mit Händlern von PfR oder Container-Service-Unternehmen und beteiligen sich nicht an das kommunale Sammelsystem, speziell große Einzelhändler Unternehmen. Quelle: kleine und große Unternehmen.
Selektive Sammlung Für den Zweck dieses Projekts wird Begriff selektive Sammlung zur getrennten Sammlung in graphische Papiere und Karton Verpackung (siehe Sammelsysteme hier) zu charakterisieren.
Getrennte Sammlung Abgesehen von Wertstoffen aus dem Abfallstrom bevor sie gesammelt mit anderen festen Siedlungsabfällen, recycling erleichtern werden. Darüber hinaus die getrennte Sammlung von Compostablematerials (siehe Auflistung Kompostieranlagen hier) zu erleichtern.
Sortierstation Die Sortieranlage besteht aus einem oder mehreren mechanischen Trennstufen (z.B. Bildschirm, Magnetabscheider) und könnte sogar mit optischen Sortieranlagen (VIS und NIR), in den meisten Fällen kombiniert mit Handsortierung ausgestattet werden. Wenn manuelle Sortierung hauptsächlich den Zweck einer Qualitätskontrolle dient, wird es mit dem automatisierten Sortierung bezeichnet.
Abfall, Energie-Anlage (WTE) Anlage, die fester Abfälle (verarbeitet oder roh) nutzt, um Energie zu produzieren. WTE Pflanzen gehören Verbrennungsanlagen, die Dampf für Fernwärme oder industriellen Einsatz zu produzieren, oder, die Strom erzeugen.
X